Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

GSBA Homecoming

1 wocheVor 0 44

aeos energy ist stolz, das diesjährige Homecoming der Graduate School of Business Administration Zurich (GSBA) als Sponsor begleiten zu dürfen. Details zum Event finden Sie bitte hier.

Jutta Reuther zum Beirat von aeos energy bestellt

2 monatVor 1 1664

09.01.2017

Jutta Reuther, eine in Luxembourg tätige erfahrene Expertin in den Bereichen Personalentwicklung und Coaching, wurde von der Gesellschafterversammlung zum Beirat von aeos energy bestellt. Dr. Germain Hagenbach (Vorsitzender) und Dr. Wolfgang Hilbert bleiben ebenfalls Beiräte von aeos energy.

 

Transaktionsmeldung: onshore Wind

4 monatVor 0 344

07.12.2016 Die zur aeos energy-Gruppe gehörende Hurrikan Projektentwicklungs GmbH hat erfolgreich die Projektrechte an einer Windkraftanlage vom Typ Enercon E-101 an ein süddeutsches Family Office veräußert. Die Turbine wird im Frühjahr 2017 in der Nähe von Hildesheim errichtet und erhält eine Einspeisevergütung nach altem EEG. Am gleichen Standort errichtet Hurrikan derzeit auf eigene Rechnung eine weitere Windkraftanlage vom gleichen Typ, welche voraussichtlich Mitte Januar 2017 in Betrieb gehen wird.

aeos services: Repowering und Erweiterung von PV-Anlage in Remscheid

7 monatVor 0 633

Januar 2016 – Repowering und Erweiterung von Photovoltaik-Anlage in Remscheid Derzeit finden umfassende Umbaumaßnahmen an der PV-Anlage auf dem Dach der Grundschule Hilda-Heinemann statt, die voraussichtlich Ende Februar 2016 abgeschlossen sein werden. Ziel ist eine deutliche Steigerung der installierten Leistung um ca. 20 kW von derzeit 44 kW auf 64 kW. Hierzu werden die Dünnschichtmodule durch leistungsstärkere Polykristalline Module ersetzt. Das vorhandene Ständerwerk kann weiterhin genutzt werden. Die höhere Leistung bei deutlich verminderter Nutzfläche macht zudem den Weg frei, für zusätzliche Module. Auch hier kann das bereits installierte Ständerwerk genutzt werden. Alle Arbeiten werden durch unser Team an Technikern durchgeführt. Die angepasste Anlage wird in Zukunft als Referenz für aeos services dienen. Bei Interesse an Repowering und weiteren Fragen können Sie sich gerne auch direkt an unseren Bereichsleiter Solar wenden: Herr Marcel Vonderkall Tel: +49-212 64 59 70 – 0 Fax: +49-212 64 59 70 – 29 E-Mail: solar@aeos-energy.de

Aeos Neue Energien GmbH veräußert zwei Solarparks im Ostalbkreis

1 jahrVor 0 1196

24.02.2016

Ende Februar 2016 hat die Aeos Neue Energien GmbH zwei operative Solarparks in Täferrot (Ostalbkreis) mit einer Kapazität von insgesamt knapp unter 2 MW an zwei vermögende Privatinvestoren veräußert. Aeos Neue Energien hatte in 2013 die Projektrechte der beiden Anlagen von einem regionalen Projektentwickler erworben und die beiden Solarparks errichtet sowie für eine Übergangszeit selbst betrieben.

 

Dr. Germain Hagenbach zum Vorsitzenden des Beirats von aeos energy bestellt

1 jahrVor 1 1470

09.09.2013

Dr. Germain Hagenbach, ehemaliger Geschäftsführer der ELF Oil Deutschland GmbH und international profilierter Downstreamexperte, wurde von der Gesellschafterversammlung zum neuen Vorsitzenden des Beirats von aeos energy bestellt. Dr. Wolfgang Hilbert und Dr. Wolfgang Vonnemann bleiben ebenfalls Beiräte von aeos energy.

 

Aeos Neue Energien GmbH erwirbt zwei Solarprojekte im Ostalbkreis

1 jahrVor 0 1099

09.09.2013 Anfang September 2013 hat die Aeos Neue Energien GmbH von einem regionalen Projektentwickler die Projektrechte für zwei Solarparks im Ostalbkreis mit einer Kapazität von insgesamt knapp unter 2 MW erworben. Die beiden Anlagen werden voraussichtlich bis Ende Oktober 2013 ans Netz angeschlossen.

Aeos Solar erwirbt weitere Solaranlage in Remscheid

1 jahrVor 0 999

11.02.2013

Anfang Februar 2013 hat die Aeos Solar I GmbH & Co. KG eine im Jahr 2011 auf einem kommunalen Dach in Remscheid errichtete Solaranlage erworben. Die zugekaufte Anlage hat eine Kapazität von 42 kWp. Damit steigt die Gesamtkapazität von Aeos Solar in der Stadt Remscheid auf insgesamt 144 kWp, verteilt auf drei verschiedene Anlagen.