Fallstudie zum Asset Management eines Windparks

 

Überblick


wind-turbine-grey-small


  • 2007 erwarb unser Kunde sieben “Greenfield-Projekte” mit einer Gesamtkapazität von 85 MW von einem niederländischen Energieversorger.
  • Wir überwachen zurzeit zwei weitere Bauvorhaben von 22 MW für denselben Investor.

Schlüsselfaktoren


  • Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) bietet eine zuverlässige Grundlage für die Einnahmen pro erzeugter Stromeinheit.
  • Die nationale Einspeisevergütung garantiert feste Einnahmen über einen Zeitraum von 20 Jahren und basiert auf dem Jahr der Inbetriebnahme.
  • Die Direktvermarktung von Strom, Projektentwicklungen und der Verkauf von leistungsschwachen Windparks bieten Vorteile für den Investor.
  • Eine strenge Kostenkontrolle zur Einhaltung der Finanzierungsauflagen in schwachen Windjahren ist wichtig.

Unser Beitrag


  • Wir haben ein Investitions- und Projektkontrollsystem eingeführt, das die rechtzeitige Fertigstellung der Standorte sicherstellt.

bauprocess

 

Wichtige Ereignisse

Beitrag von aeos energy

 

beitrag-von-aeos